IMMO-Expert GmbH

Schmidinger Höhe 1
94136 Thyrnau

Tel.:  08501 / 90 04 0
Fax:  08501 / 90 04 41
E-Mail: infoimmo-expert-gmbhde

KONTAKTFORMULAR

pinterest Google+ Youtube

IMMO-Expert GmbH

Tipps für die Grundstückssuche: Woran erkennt man gutes Bauland?

Wer in den eigenen vier Wänden leben möchte, der braucht auch ein passendes Grundstück für sein Traumhaus. Doch woran erkennt man ein gutes Grundstück?

 

Vor dem Hausbau steht die Grundstückssuche. Nicht nur das Haus muss den zukünftigen Eigenheimbesitzern gefallen und ein optimales Preis-Leistungsverhältnis bieten, auch das Grundstück. „Wie bei der Auswahl des Haustyps, spielen auch beim Grundstückskauf objektive und individuelle Faktoren eine Rolle. Schließlich möchte man sich an dem Ort, wo man sein Haus baut, dauerhaft wohlfühlen,“ sagt Jürgen Dawo, Gründer des Massivhausanbieters Town & Country Haus.

Objektive Kriterien zur Beurteilung eines Grundstücks

Zu den objektiven Kriterien gehört natürlich zum einen der Preis. Wer ein schmales Baubudget hat, sollte vor allem in ländlichen Regionen nach Bauland suchen. In Ballungsgebieten gibt es von vorneherein wenig Grundstücke und die vorhandenen sind entsprechend teuer. 

Wichtig ist ebenso die Frage, ob das Gelände bei der zuständigen Gemeinde auch als Bauland vorgesehen ist. Dies erfährt man im Bebauungsplan. Dort ist auch einsehbar inwieweit das Grundstück bereits an das Versorgungsnetz für Strom, Gas, Wasser und Telefon angeschlossen ist. Zwar sind nicht- oder teilerschlossene Grundstücke in der Regel preisgünstiger, aber der Grundstückskäufer muss Kosten für die Erschließung einkalkulieren. 

Ein weiteres Kriterium zur Beurteilung eines Grundstücks ist die Ausrichtung. So gibt es Grundstücke mit Nord-Süd oder Ost-West Ausrichtung. Je nachdem, wie diese ist und wie das Haus auf dem Grundstück platziert werden muss, kann es zum Beispiel passieren, dass im Garten nie oder nur morgens Sonne scheint. Außerdem sollten Grundstückssuchende sich informieren, wie die Bodenbeschaffenheit und Neigung des Baulandes ist. „Hanggrundstücke mit eher sandigem Boden bereiten meistens einige Probleme beim Haus bauen und damit auch höhere Kosten. Zwar bieten Grundstücke am Hang manchmal eine wunderschöne Aussicht, wer sich einen unkomplizierten Hausbau wünscht, sollte aber lieber darauf verzichten,“ gibt Jürgen Dawo zu bedenken. 

Um beurteilen zu können, wie viel ein Grundstück wert ist, sollte auch auf Störquellen in der Umgebung geachtet werden. Dies könnten eine viel befahrene Straße, eine Autobahn oder aber auch ein Flughafen sein. Auch Windräder oder Funkmasten wirken auf manche Menschen auf Dauer belastend.

Individuelle Kriterien zur Beurteilung eines Grundstücks

Neben objektiven und technischen, spielen auch viele individuelle Faktoren bei Suche nach einem passenden Grundstück eine Rolle. Jeder wünscht sich etwas anderes in seinem unmittelbaren Wohnumfeld. Der eine legt Wert darauf gute Einkaufsmöglichkeiten und Ärzte in der Nähe zu haben, dem anderen ist wichtig, dass die Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule fahren können. 

Auch die Verkehrsanbindung sollte überprüft werden. Je nach dem wie weit das Wohngebiet vom Arbeitsort entfernt ist, ist es wichtig ob eine gut an das Verkehrsnetz angebundene Straße in der Nähe ist. Gerade im Hinblick auf das Leben im Alter, sollte auch die öffentlichen Nahverkehrsverbindung nicht zu weit entfernt liegen.  

Wichtig ist auch zu entscheiden, ob man eher ländlich leben möchte oder die Nähe zur Großstadt wünscht. „Die meisten unserer Bauherren ziehen eher ein Häuschen im Grünen vor. Wer auf die Nähe zur Großstadt nicht verzichten kann, der muss mit deutlich höheren Kosten für den Grundstückskauf rechnen,“ sagt Jürgen Dawo von Town & Country Haus. 

Schließlich ist auch die Größe wichtig und damit verbunden die Frage, was alles um das Haus herum geplant ist. Wer wenig Lust auf Gartenarbeit hat, sollte eher nach einem Grundstück Ausschau halten, das lediglich ausreichend Platz für ein Haus, eine Terrasse und eine kleine Rasenfläche bietet. Vielleicht sollen zum Haus auch zwei Garagen gebaut werden? Dann sollte das Grundstück entsprechend groß sein. 

Tipp: Wenn Sie Grundstücksanzeigen im Internet oder Angebote der Gemeinde durchstöbern, kann Ihnen eine kleine Checkliste mit den wichtigsten Kriterien bei der Entscheidung für oder gegen ein Grundstück helfen.